Donnerstag, 16. Juli 2015

Passiflora 'Lady Margaret'

Eine weitere Neuanschaffung für mein heimisches Pflanzen-Paradies sind drei Passionsblumen.

Ihr erinnert euch vielleicht daran, dass ich mal vier Passionsblumen hatte:
  • Passiflora 'Petra',
  • Passiflora 'Purple Haze',
  • Passiflora 'Sapphire'
  • Passiflora caerulea 'Constance Elliott'

Alle vier haben leider nicht auf meinen Fensterbänken überlebt - sie sind wohl doch "outdoor"-Pflanzen.

Jetzt, wo wir endlich umgezogen sind und ich einen Garten, eine Süd-Terrasse und einen Südbalkon habe, habe ich mir drei neue Passionsblumen gekauft.
Dieses Mal habe ich
  • Passiflora caerulea (winterhart),
  • Passiflora caerulea 'Constance Elliott' (winterhart, eine alte Freundin)
  • und die wunderschöne Passiflora 'Lady Margaret'

Die Letztere ist meine erste rote Passionsblume und sie war auch die Erste, die jetzt eine Blüte geöffnet hat.

Wie schon gesagt: Pflanzen mögen mich irgendwie und sie wollen mich beeindrucken... ich kann's nicht ändern.


Passiflora 'Lady Margaret' 3. Juli 2015




Passiflora 'Lady Margaret' am 6. Juli 2015

Neuzugang: Sempervivum

Meine Nachbarin gab mir vor Kurzem ein kleines Blumentöfpchen mit einer Pflanze drin. Wie es scheint, hat sie diese Pflanze als Steckling von einer größeren Pflanze geschnitten, die bei ihr auf dem Südbalkon wächst und hat nur darauf gewartet, dass der Steckling genügend Wurzeln bildet, damit sie ihn abgeben kann.
Ich muss gestehen, dass ich nicht einmal wusste, wie die Pflanze heißt. Ich wusste nur, dass meine Schwiegermutter einige davon in ihrem Steingarten hat.

Ich hab das Töpfchen mit nach Hause genommen und habe es einfach draußen auf unseren Springbrunnen (der fast nie läuft) gestellt, wo es Regen abbekommt und Wasser von unten, wenn denn der Springbrunnen mal an ist. Und dann habe ich es vergessen.

Zwei Wochen später schaue ich raus und merke, dass die Pflanze irgendwie so länglich geworden ist und als ich genauer hinsah, sah ich dass sie blüht... trotz meiner fehlenden Informationen, fehlenden Bemühungen und fehlenden Wissens um ihren Namen!
Ich habe keine Ahnung, wie ich das immer mache. Pflanzen mögen mich anscheinend, oder sie wollen mich beeindrucken, oder so.

Inzwischen habe ich herausgefunden, dass es sich um ein Sempervivum handelt und dass jetzt gerade Blütezeit ist. Ich werde mich aber noch mehr informieren müssen, darüber was mein Sempervivum so braucht und ich werde ein anständiges, permanentes Plätzchen dafür finden müssen.




Sempervivum Blüten am 16. Juli 2015

Samstag, 7. Februar 2015

Crassula Pyramidalis Blüht

Ich kann es nicht fassen... es ist schon wieder passiert!
Schon wieder habe ich eine Pflanze auf meiner Fensterbank, von der ich mir ganz sicher war, dass ich sie völlig vernachlässige und eventuell sogar umbringe... Und das nächste was ich weiß oder sehe, ist dass sie Blütenknospen bildet!
Manchmal überraschen mich meine grünen Mitbewohner echt. :)




Crassula pyramidalis "Buddha's Temple" Knospen am 5. Februar 2015


Crassula pyramidalis, ganze Pflanze am 5. Februar 2015


Crassula pyramidalis, Seitentriebe am 5. Februar 2015

Freitag, 31. Oktober 2014

Wie Alles Begann

Im November 2006 bin ich mit meiner Mutter in einem botanischen Garten gewesen.
Im Kakteen- und Sukkulentenhaus fand ich ein Beet mit Kieselsteinen, in dem ein Namensschild steckte. Ich wunderte mich, wer ein Namensschild an ein paar Kieselsteine stecken würde oder was wohl mit der Pflanze passiert war, die dort eigentlich zu sehen sein sollte... und dann stellte ich fest, dass dort tatsächlich Pflanzen wuchsen, sie sahen nur exakt so aus, wie die Steine, die um sie herum lagen.

Es waren lebende Steine (oder Lithops) und ich war so fasziniert von ihnen, dass ich nach Hause fuhr und mir meine ersten Pflanzensamen überhaupt kaufte - Lithops Samen.

An dem Tag im botanischen Garten hat meine Liebe für Pflanzen und für das Aussäen und Begrünen meiner Fensterbänke angefangen.

Wüstenrose Bei Sonnenuntergang

Wüstenrose bei Sonnenuntergang (ein iPhone Foto)


Adenium obesum am 8. August 2012

... und am nächsten Tag

Adenium obesum am 9. August 2012

Kaktus-Uni

Die Kaktus- und Sukkulentenstation an unserer Universität.

Freitag, 10. Oktober 2014

Etwas Schönes Pinkes

Ich liebe es, dass es so viele Pflanzen gibt, die im Herbst oder Winter blühen. Das macht aus diesen sonst eher grauen Jahreszeiten (obwohl wir in Deutschland jetzt gerade strahlenden Sonnenschein haben) wunderschöne und bunte Jahreszeiten.

Meine Küchenfensterbank wird bald eine Sammlung aus pinken, roten und weißen (eine gelbe habe ich bisher noch nicht ergattern können) Blüten von verschiedenen Schlumbergeras sein. Und wisst ihr was? Ich liebe sie!

Die pinken sind dieses Jahr am schnellsten, dicht gefolgt von einer Roten, die zwischen vielen winzigen eine einsame Knospe hat die sich heute oder morgen öffnen wird. Und die weißen liegen auch nicht weit zurück, aber sie sind meistens die letzten, die ihre Knospen öffnen.


Pinke Schlumbergera Blüte am 4. Oktober 2014


Pinke Schlumbergera Blüte am 4. Oktober 2014